9.6 C
New York City
Mittwoch, Juli 28, 2021
Start ZARONEWS PresseAgentur Nach Vorbild Israels: Österreichs Kanzler plädiert für EU-Impfpass

Nach Vorbild Israels: Österreichs Kanzler plädiert für EU-Impfpass

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz hat sich auf „Bild live“ für einen europäischen Impfpass ausgesprochen. Dieser soll seinen Worten zufolge nach dem israelischen Vorbild und am besten digital sein.„Ich setzte mich dafür ein, dass wir europaweit einen grünen Pass zusammenbringen. Ähnlich wie es einen in Israel gibt. Am besten digital am Handy. Wo jeder wieder alle Freiheiten zurückhat, die wir so sehr schätzen“, so Kurz vor einem EU-Sondergipfel an diesem Donnerstag.

„Aber genauso all jene, die gerade Corona hatten und daher immun sind, und auch all jene, die einen Test machen und durch den Test eben nachweisen können, dass sie negativ sind.“Durch einen europäischen Impfpass sei auch eine Rückkehr zur Reisefreiheit in Europa möglich.

Österreichs Kanzler kündigte an, im Land seinen Kurs der vorsichtigen Öffnungen fortsetzen zu wollen. Er sagte dazu:„Wir (…) setzen sehr stark auf das Konzept der Tests.“In Österreich wurden nach dem Stand vom 24. Februar bislang insgesamt 447.912 Corona-Fälle und 8470 Todesopfer nachgewiesen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre EU-Kollegen beraten an diesem Donnerstag bei einem Videogipfel, wie die Corona-Impfungen beschleunigt und die gefürchteten Virusvarianten bekämpft werden können. Darüber hinaus sollen die verschärften Grenzkontrollen sowie ein EU-einheitlicher Corona-Impfpass erörtert werden.In Israel ist seit Sonntag ein sogenannter „Grüner Pass“ in Kraft, mit dem genesene Menschen sowie gegen das Coronavirus geimpfte Bürger wieder Theater und Fitnessstudios besuchen sowie in Hotels übernachten dürfen.

Quelle!:

RELATED ARTICLES

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisment -

Most Popular

Recent Comments