9.6 C
New York City
Freitag, Juli 30, 2021
Start Uncategorized Umfrage: Corona-Verschwörer glauben öfter an das Böse

Umfrage: Corona-Verschwörer glauben öfter an das Böse

Corona-Verschw?rungstheoretiker und selbsternannte Querdenker halten die Corona-Pandemie f?r eine durch Regierungen und Geheimgruppen geplante T?uschung der Bev?lkerung.

Es wird berichtet, dass es sich bei den Corona-Skeptiker um Esoteriker handele. Die psychologische Online-Dating Plattform Gleichklang.de wollte es genauer wissen, was Corona-Leugner glauben.

Dabei zeigte sich, dass Corona-Skeptiker nicht allgemein h?ufiger esoterische Glaubensinhalte vertreten, aber spezifisch ?fter an das Wirksamwerden des B?sen glauben.

Untersuchung

Diplom-Psychologe Guido F. Gebauer f?hrte eine Online-Befragung mit 1207 Teilnehmenden durch, die ?ber Facebook-Anzeigen f?r eine Umfrage zum Thema „Einstellungen und Gesellschaft“ geworben wurden. Die Rekrutierung wurde durch Gleichklang finanziert.

Unter den Teilnehmenden waren 817 Frauen und 390 M?nner im Alter von 18 bis 79 Jahren (Durchschnittsalter 43 Jahre).

Die Untersuchungsfrage war, ob, und wenn ja, welche esoterischen Glaubenss?tze mit der Bejahung von Corona-Verschw?rungen assoziiert sind?

Es wurde in der Befragung unterschieden zwischen dem esoterisch-pantheistischen Glauben an eine g?ttliche Kraft im Menschen, sowie dem esoterischen Glauben an das Wirksamwerden b?ser M?chte.

Erfragte Inhalte

Auf einer f?nfstufigen Skala (starke Ablehnung, Ablehnung, weder noch, Zustimmung, starke Zustimmung) wurden die Teilnehmer gebeten, zu 12 Corona-Verschw?rungen Stellung zu nehmen.

F?r jeden Teilnehmer wurde ermittelt, wie viele Verschw?rungen bejaht wurden, wobei der resultierende Punktewert zwischen minimal 0 (keine Bejahung) und maximal 12 (Bejahung aller Verschw?rungstheorien) schwankte.

Zus?tzlich wurden die Teilnehmenden gebeten, folgende religionsbezogenen Aussagen auf der gleichen f?nfstufigen Skala zu bewerten:

– Ich glaube an eine g?ttliche Kraft in jedem Menschen.

– Ich glaube, dass das B?se Macht ?ber uns gewinnen will.

Mit der ersten Aussage wurde der esoterisch-pantheistische Glaube an eine g?ttliche Kraft im Menschen erhoben.

Mit der zweiten Aussage wurde der esoterische Glaube an das Wirksamwerden b?ser M?chte erfragt.

Statistisch analysiert wurde nun, ob Zusammenh?nge zwischen den Antworten auf diese beiden religionsbezogenen Fragen und der Bejahung von Corona-Verschw?rungen bestanden.

Zus?tzlich wurden die Auswirkungen von Geschlecht, Alter und Bildungsstand untersucht.

Ergebnisse

Es zeigten sich folgende Ergebnisse:

– 65 % der befragten Frauen und 62,6 % der befragten M?nner stimmten keiner Corona-Verschw?rung zu. Umgekehrt stimmten 35 % der befragten Frauen und 37,4 % der befragten M?nner mindestens einer der 12 erfragten Corona-Verschw?rungen zu (eher ja oder ja).

– 37,1 % der Frauen und 29,9 % der M?nner, die keiner Corona-Verschw?rung zustimmten, bejahten einen esoterisch-pantheistischen Glauben an eine g?ttliche Kraft im Menschen.

Fast identisch waren die Zustimmungsraten bei denjenigen, die mindestens einer Corona-Verschw?rung zustimmten:

– hier bejahten 38,1 % der Frauen und 26,0 % der M?nner einen esoterisch-pantheistischen Glauben an eine g?ttliche Kraft im Menschen.

In der Zustimmungs-H?ufigkeit zu einem esoterisch-pantheistischen Glauben gab es keinen statistisch signifikanten Unterschied zwischen denjenigen, die keiner oder mindestens einer Corona-Verschw?rung zustimmten.

Anders sah es aber beim Glauben an das Wirksamwerden b?ser M?chte aus:

– nur 7,2 % der Frauen und 7,4 % der entsprechenden M?nner, die keiner Corona-Verschw?rung zustimmten, bejahten den esoterischen Glauben an das Wirksamwerden b?ser M?chte.

– demgegen?ber bejahten 18,9 % der Frauen und 27,4 % der M?nner, die mindestens einer Corona-Verschw?rung zustimmten, den esoterischen Glauben an das Wirksamwerden b?ser M?chte.

Dieser Unterschied war sowohl f?r Frauen als auch f?r M?nner statistisch signifikant.

Wie aber sehen diese Zusammenh?nge aus, wenn ausschlie?lich diejenigen betrachtet wurden, die in sehr hohem Ausma? Corona-Verschw?rungen zustimmten?

– 10,8 % der befragten Frauen und 12,1 % der befragten M?nner stimmten mindestens f?nf Corona-Verschw?rungstheorien zu.

– 36,6 % der Frauen und 33,3 % der M?nner mit sehr hohem Verschw?rungs-Glauben bejahten einen esoterisch-pantheistischen Glauben an eine g?ttliche Kraft im Menschen.

Diese H?ufigkeit unterschied sich statistisch nicht signifikant von denjenigen Frauen und M?nnern, die keiner oder weniger als 5 Verschw?rungstheorien zustimmten.

Erneut ergab sich aber ein g?nzlich anderes Bild beim Glauben an das Wirksamwerden b?ser M?chte:

– 32,1 % der Frauen und 49,1 % der befragten M?nner mit sehr hohem Verschw?rungsglauben bejahten den esoterischen Glauben an das Wirksamwerden b?ser M?chte.

Befragte M?nner und Frauen mit sehr starkem Verschw?rungs-Glauben bejahten den Glauben an das Wirksamwerden b?ser M?chte statistisch signifikant h?ufiger als Befragte, die an keine Verschw?rung oder an mindestens eine und h?chstens vier Verschw?rungen glaubten.

Personen mit h?herem Bildungsstand bejahten Corona-Verschw?rungen statistisch signifikant seltener als Personen mit geringerem Bildungsstand.

Das Alter zeigte demgegen?ber keinen statistischen Zusammenhang mit der Zustimmung zu Corona-Verschw?rungen.

Die h?ufigere Zustimmung zum Glauben an das Wirksamwerden b?ser M?chte bei Personen, die an Corona-Verschw?rungen glaubten, blieb auch bei Kontrolle f?r Bildungsstand und Alter bestehen.

Was bedeuten diese Befunde?

Psychologe Gebauer gelangt zu folgender Interpretation:

Die oftmals aufgestellte Vermutung zu einem Zusammenhang zwischen esoterischen Glaubensvorstellungen und der Corona-Leugnung sei zu pauschal.

Der esoterisch-pantheistische Glaube an eine g?ttliche Kraft im Menschen, also an eine Kraft des Guten, zeige keinen Zusammenhang zum Glauben an Verschw?rungstheorien.

Ob eine solcher esoterisch-pantheistischer Glauben vorhanden sei oder nicht, ver?ndere die Wahrscheinlichkeit nicht, ob einer Corona-Verschw?rung zugestimmt werde oder nicht.

Eine allgemeine Aussage, dass esoterisches Denken als ein Risikofaktor f?r den Glauben an Corona-Verschw?rungen zu bewerten sei, k?nne daher nicht getroffen werden.

Werde so eine Aussage get?tigt, w?rden Menschen mit esoterischen Glaubenswelten unbegr?ndet unter einen Generalverdacht gestellt.

Anders sei es allerdings bei dem esoterischen Glauben an das Wirksamwerden b?ser M?chte.

Hier zeige sich statistisch tats?chlich ein Effekt dahingehend, dass Menschen mit solchen Glaubensvorstellungen h?ufiger an Corona-Verschw?rungen glaubten.

Die Untersuchung erlaube keine Kausalschl?sse.

Psychologisch sei es aber anzunehmen, dass Menschen, die an b?se M?chte glaubten, diesen Glauben auch eher auf reale Ereignisse in der Welt ?bertr?gen und so der ?berzeugung gew?nnen, in diesen Ereignissen das Wirksamwerden b?ser M?chte zu erkennen.

W?hrend esoterische Glaubensinhalte allgemein kein Risikofaktor f?r die Bejahung von Verschw?rungs-Theorien seien, spr?chen die Ergebnisse insofern daf?r, als spezifisch der esoterische Glaube an b?se M?chte tats?chlich ein Risikofaktor f?r eine verzerrte Weltsicht sei, wie sie auch in der Corona-Verschw?rung zum Ausdruck komme.

Jedoch sei dies nur ein Faktor unter mehreren, zumal die Mehrheit derjenigen Befragten, die mindestens eine Corona-Verschw?rung bejahten, dennoch dem esoterischen Glauben an das Wirksamwerden b?ser M?chte nicht zugestimmt h?tten.

Weitere Hintergr?nde der Umfrage

Die Motivation von Gleichklang, diese Fragen zu untersuchen, ergab sich aus der Sachlage, dass Corona-Verschw?rungen auch beim Online-Dating eine Rolle spielen und zudem bei Gleichklang mit ca. 50 % ein recht hoher Prozentsatz an Mitgliedern ist, die sich f?r esoterische Glaubensinhalte interessieren.

Um eine allgemeinere Aussage zu erm?glichen, wurde in dieser Auswertung nicht auf Gleichklang-Mitglieder zur?ckgegriffen, sondern es wurde eine gr??ere Stichprobe durch Facebook- Werbeanzeigen gewonnen, die einen gr??eren Generalisierungsgrad erlaubte.

Die Studie beansprucht keine Repr?sentativit?t. Nach Gebauer ist dies f?r die untersuchte Fragestellung auch nicht so bedeutsam, da es nicht um die korrekte Sch?tzung bev?lkerungsrepr?sentativer Prozente gegangen sei, sondern um die Ermittlung der Zusammenh?nge zwischen esoterischen Glaubensinhalten und der Zustimmung zu Corona-Verschw?rungen.

Die hohe Stabilit?t der beobachteten Ergebnisse ?ber Geschlecht, Alter und Bildungsstand hinweg, spreche zus?tzlich f?r die G?ltigkeit und die Genersalisierbarkeit der erhaltenen Ergebnisse.

Weitere Information zur Umfrage finden sich im Corona-Blog von Gebauer.

Keywords:Dating Online-Dating Covid-19 corona Gleichklang Partnersuche Singleb?rse

adresse

RELATED ARTICLES

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisment -

Most Popular

Recent Comments