9.6 C
New York City
Samstag, Oktober 23, 2021
Start Uncategorized Netzlink erweitert Security-Lösungsportfolio um Multi-Faktor-Authentifizierung Cisco DUO

Netzlink erweitert Security-Lösungsportfolio um Multi-Faktor-Authentifizierung Cisco DUO

Mehr Sicherheit im Netzwerk

Das Braunschweiger IT-Systemhaus Netzlink Informationstechnik GmbH, langj?hriger „Cisco Premium Certified Partner“, erweitert mit Cisco DUO sein Leistungsportfolio um eine adaptive Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA). Die neue L?sung unterst?tzt Unternehmen effektiv dabei, den System- und Daten-Zugang von Mitarbeitern etwa aus dem Homeoffice, von Mobilger?ten oder sonstigen externen Arbeitsumgebungen mit weiteren Sicherheitsmerkmalen zuverl?ssig abzusichern. Dar?ber hinaus erleichtert die L?sung das Mobile Device Management (kurz MDM, Verwaltung von Mobilger?ten) im Unternehmen und sperrt im Umlauf befindliche Ger?te vorl?ufig, sobald Compliance- und Sicherheitsauflagen verletzt werden.

Das Aussp?hen von Passw?rtern ?ber Phishing Mails, Malware-behaftete Bilder in Social Media Netzwerken oder verlorene Mobilger?te mit Keylogger sind Szenarien, wie sie heute immer wieder vorkommen. Der Schutz des Informations- und Datennetzwerkes genie?t bei Unternehmen daher allerh?chste Priorit?t. Insbesondere dann, wenn viele Mitarbeiter regelm??ig ?ber Remote-Arbeitspl?tze oder Mobilger?te Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk anfordern, sollte grunds?tzlich das Prinzip „Zero Trust“ gelten. Dies bedeutet, dass Unternehmen zuerst die individuelle Vertrauensw?rdigkeit des jeweiligen Mitarbeiters eindeutig sicherstellen m?ssen, noch bevor dieser Zugriff auf die sensiblen Informationsnetzwerke, Anwendungen oder IT-Umgebungen erlangt.

Cisco DUO – Flexibilit?t meets Usability
„Die Multi-Faktor-Authentifizierung durch Cisco DUO ist nicht nur ein elementarer Baustein bei der Umsetzung von Datensicherheitsvorgaben und Zero Trust in Unternehmensnetzwerken oder Multi-Cloud-Umgebungen. Es bietet Unternehmen zudem ein H?chstma? an Flexibilit?t bei der Integration unterschiedlichster Umgebungen sowie einfachste Usability f?r Anwender und Administratoren. W?hrend bei anderen f?hrenden 2-Faktor-Authentifizierungsl?sungen h?ufig nur Microsoft Office 365 oder Google Cloud Dienste ohne die manuelle Eingabe von sechs- bis acht-stelligen Token-Kennungen unterst?tzt werden, gen?gt bei Cisco DUO f?r beliebige lokale oder Cloud-basierte Dienste eine einfache Best?tigung der automatisierten Push-Benachrichtigung – bei Bedarf auch als Single Sign-On (SSO). Dies schafft auch bei den Anwendern eine hohe Akzeptanz f?r eine zus?tzliche Zugriffsabsicherung“, erl?utert Michael Gellhaus, Systems Engineer bei der Netzlink Informationstechnik GmbH. „Aber auch die Administration wird mit Cisco DUO nachhaltig vereinfacht: so lassen sich Zugriffssicherheitsrichtlinien etwa auf Basis von Benutzern, Gruppen, Ger?ten, Anwendungen oder dem jeweiligen Anwendungsrisiko sehr individuell umsetzen. Soll etwa ein SSL VPN-Zugang, die Anmeldung am Windows-System oder der Zugriff auf einen bestimmten Ordner durch eine Mehrfaktor-Authentifizierung abgesichert werden, l?sst sich dies komfortabel und standortunabh?ngig ?ber das DUO Cloud-Dashboard mit wenigen Klicks realisieren. So l?sst sich binnen k?rzester Zeit ein sicherer Zugriff f?r eine beliebige Anzahl von Remote-Arbeitspl?tzen gew?hrleisten.“

Einfaches Mobile Device Management mit Cisco DUO
Mehr Mobilger?te, mehr Cloud-Anwendungen und mehr Verbindungen – angesichts der weiter zunehmenden Zahl an Zugriffen auf Unternehmensnetzwerke ist es heute wichtiger denn je, die Kontrolle ?ber den Datenverkehr zu behalten. Cisco DUO ?berpr?ft nicht nur die Identit?t der Benutzer, sondern erlaubt auch wertvolle Einblicke in die Sicherheits-parameter des genutzten Endger?tes. So erh?lt der Administrator sofort Notiz, ob die Mobilger?te z. B. mit den aktuellsten Patches versorgt oder sicherheitsrelevante Apps noch „up-to-date“ sind. Sollten einzelne Ger?te bzw. Clients den aktuellen Sicherheitsvorgaben nicht entsprechen, l?sst sich der Zugang automatisiert sperren, bis die Schwachstellen etwa durch Updates behoben sind.

Cisco DUO im t?glichen Einsatz bei Netzlink
Viele Unternehmen und Institutionen sind heute in Kollaborations- und Informationsnetzwerke eingebunden, was enorme Herausforderungen und Compliance-Vorgaben im Hinblick auf die Daten- und Informationssicherheit an die einzelnen Netzwerk-Partner stellt. Die Zugriffs-Authentifizierung ist stets ein zentraler Faktor in den vorgegebenen Sicherheitsrichtlinien. „Unabh?ngig davon, dass wir in unserer T?tigkeit als Systemhaus und Infrastrukturpartner f?r den Mittelstand unsere Kunden mit Cisco DUO ausstatten, haben wir uns auch im Netzlink-Netzwerk f?r den Einsatz der Software entschieden. Dass wir mit Cisco DUO zudem bereits einen gewichtigen Teil der Compliance-Vorgaben f?r die Netzwerksicherheit, u. a. f?r ?ffentliche Auftraggeber wie die Deutsche Bundesregierung, nachweisen, war f?r uns ein wichtiges Kriterium bei der Gestaltung unseres Informationssicherheitskonzeptes“, so Michael Gellhaus weiter.

Kostenloser Webcast zu Cisco DUO
Interessierten Anwendern steht hier zum Thema Multi-Faktor-Authentifizierung mit Cisco DUO ein kostenloser Webcast mit weiterf?hrenden Informationen zum praktischen Einsatz zur Verf?gung.

Weitere Informationen unter http://www.netzlink.com.

Keywords:Cisco DUO, Netzwerk, IT-Sicherheit, IT-Security, 2FA, MFA, Netzwerksicherheit, Remote

adresse

RELATED ARTICLES

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisment -

Most Popular

Recent Comments