9.6 C
New York City
Freitag, Juli 30, 2021
Start Uncategorized Gegen die Einsamkeit im Alter: Mit digitalen Begleitern das Social Distancing überwinden

Gegen die Einsamkeit im Alter: Mit digitalen Begleitern das Social Distancing überwinden

Die Corona-Pandemie hat viele Senioren von der Familie isoliert, zu gro? ist die Infektionsangst. Um nicht in „sozialer Distanzierung“ zu vereinsamen, ist das Smartphone ein geeignetes Mittel, um die Distanz zu Familie und Freunden zu ?berwinden.

Linz/Frankfurt, 21. Januar 2021 – Die anhaltende Corona-Krise verbreitet bei vielen, gerade ?lteren Menschen, Unsicherheit, Angst und f?hrt oftmals zu sozialer und emotionaler Einsamkeit. Laut einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts f?r Wirtschaftsforschung (DIW) leben in Deutschland rund 39% der ?ber 65-j?hrigen in einem Einpersonenhaushalt. Mit zunehmendem Alter steigt die Zahl der Alleinstehenden – viele dieser Menschen haben h?ufig keine in der N?he lebenden Kinder und verf?gen meist nicht ?ber einen Internetanschluss. Die soziale Interaktion findet haupts?chlich pers?nlich und au?erhalb der eignen Wohnung statt. Hobbies, Reisen und eine aktive Freizeitgestaltung sorgen daf?r, dass Senioren nicht in soziale Einsamkeit geraten. All diese Aktivit?ten sind in der Corona-Pandemie eingeschr?nkt oder gar nicht m?glich – die Vereinsamung droht. Abhilfe kann durch digitale Helfer wie beispielsweise Smartphones geschaffen werden, um pers?nliche Kontakte durch virtuelle Kontakte auszugleichen.

Smarte Senioren gegen soziale Einsamkeit
Um nicht im Social Distancing zu vereinsamen, ist das Smartphone ein geeignetes Mittel, die Distanz zu Familie und Freunden zu ?berwinden. Mehr als 65 Prozent der Befragten der Seniorenstudie 2020 „Smart im Alltag“ der emporia Telecom geben an, dass die Corona-Pandemie gezeigt hat, wie wichtig es ist, digital dabei zu sein. Gerade ?ltere Smartphone-Nutzer empfinden die M?glichkeiten digitaler Kommunikation w?hrend der Einschr?nkungen physischer sozialer Begegnungen durch Corona als besonders wertvoll. Zu den wichtigsten digitalen Kommunikationsm?glichkeiten mit Smartphones z?hlen soziale Netzwerke wie Facebook, Messaging-Dienste wie WhatsApp und nat?rlich die Videotelefonie. „Die Smartphone-Nutzung und diese Kommunikationsformen werden bei den Senioren noch nicht als normal empfunden. Genau hier m?ssen wir jetzt ansetzen und f?r Senioren den Digitalisierungs-Turbo z?nden, sie abholen und mit ma?geschneiderten Produkten ins smarte Leben mitnehmen, um die Vereinsamung von Mutter, Vater, Oma und Opa zu verhindern“, sagt Eveline Pupeter, Gesch?ftsf?hrerin der emporia Telecom.

Ein Pakt gegen die Alterseinsamkeit
W?hrend der Corona-Pandemie werden Menschen dazu aufgerufen, ihre sozialen Kontakte zu minimieren. F?r manche, gerade ?ltere Menschen in der Gesellschaft, hei?t das, keine Sozialkontakte mehr zu haben. Der Besuch von oder bei der Familie f?llt aus. Bekannte, die man sonst in der Freizeit oder im Verein trifft, fallen weg. „Wir brauchen einen Pakt gegen die Alterseinsamkeit. Wer gesellschaftliche Solidarit?t erreichen will, muss gleichzeitig auch die Einsamkeit bek?mpfen“, erkl?rt Eveline Pupeter. „Wenn wir die Menschen nicht live zusammenbringen k?nnen, dann m?ssen wir das eben virtuell tun. Heutzutage geht das am Einfachsten mit dem Smartphone. Genau hierf?r steht emporia. Egal ob Videotelefonie oder WhatsApp, Hauptsache es funktioniert einfach und unkompliziert“, so Eveline Pupeter weiter. emporia Telecom entwickelt Handys und Smartphones, die speziell auf die W?nsche und Bed?rfnisse der Zielgruppe 65+ zugeschnitten sind. Die Smartphones bestechen durch eine einfache Handhabung, extra gro?e Touchscreen Icons, vorkonfigurierte Apps und lange Akkulaufzeiten. Das aktuelle Smartphone emporiaSMART.4 verf?gt ?ber ein 5-Zoll-Display (12,7 cm), um alles gut lesen und die Tastenfelder sicher bedienen zu k?nnen und ist ein echter Handschmeichler. Dank NFC (Near Field Communication) wird auch kontaktloses Bezahlen im Supermarkt normal.

Keywords:emporia, emporia Telecom, emporia Senioren, Seniorenhandy, Senioren und Einsamkeit, Corona, Covid-19, Smartphone Senioren, Smartphone SMART.4, SMART 4, emporiasmart4

adresse

RELATED ARTICLES

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisment -

Most Popular

Recent Comments