9.6 C
New York City
Samstag, September 25, 2021
Start Uncategorized Bundeskartellamt verhängt Bußgelder wegen illegaler Preisabsprachen

Bundeskartellamt verhängt Bußgelder wegen illegaler Preisabsprachen

Bundeskartellamt verh?ngt Bu?gelder wegen illegaler Preisabsprachen

Zwei Gie?ereien haben Preise und Rabatte wettbewerbswidrig abgesprochen. Das Bundeskartellamt hat deshalb Geldbu?en in H?he von insgesamt rund 6 Millionen Euro gegen die beiden Unternehmen verh?ngt.

Die beiden Gie?ereien haben Kanaldeckel und andere Stra?enkanalguss-Produkte hergestellt. Neben Absprachen zu Preisen und Rabatten haben sie auch eine Vereinbarung zur Aufteilung von zwei Gro?auftr?gen getroffen. Derartige Absprachen sind nat?rlich verboten und versto?en gegen das Kartellrecht. Das Bundeskartellamt bittet die beiden Unternehmen daher zur Kasse, erkl?rt die Wirtschaftskanzlei MTR Rechtsanw?lte.

Verantwortliche der beiden Unternehmen h?tten verbotenen Preisabsprachen zu Lasten ihrer Kunden getroffen, teilte das Bundeskartellamt mit. Dabei h?tten sie im Jahr 2018 sowohl telefonisch auch bei einem pers?nlichen Treffen mehrfach Erh?hungen der Nettopreise sowie Rabattk?rzungen f?r bestimmte Produktgruppe abgesprochen und auch durchgef?hrt. Zudem h?tten sie im August 2018 auch die Aufteilung zweier Gro?auftr?ge vereinbart, so das Kartellamt.

Aufgeflogen sind die unzul?ssigen Absprachen durch einen anonymen Hinweisgeber. Das Bundeskartellamt nahm Ermittlungen auf, die zu dem Ergebnis f?hrten, dass die beiden Unternehmen zumindest zwischen Mai und November 2018 Preise und Rabatte abgesprochen und in diesem Zeitraum mehrfach die Konditionen abgestimmt und angepasst haben. Au?erdem wurde die Aufteilung der Gro?auftr?ge vereinbart.

Beide Unternehmen haben bei den Ermittlungen umfassend mit dem Bundeskartellamt kooperiert. Dieses Verhalten wurde bei der Festsetzung der Bu?gelder entsprechend ber?cksichtigt. Die Verfahren wurden einvernehmlich beendet und die Geldbu?en sind bereits rechtskr?ftig.

Die beiden Gie?ereien haben durch die illegalen Absprachen den fairen Wettbewerb behindert und gegen das Kartellrecht versto?en. Betroffene, denen durch dieses Verhalten ein Schaden entstanden ist, k?nnen Schadenersatzanspr?che geltend machen.

Verst??e gegen das Kartellrecht m?ssen keineswegs immer so offensichtlich sein wie bei unzul?ssigen Absprachen ?ber Preise oder Rabatte. Oft k?nnen schon einzelne Klauseln in Vertr?gen einen Versto? gegen das Wettbewerbsrecht oder Kartellrecht begr?nden. Als Folge solcher Verst??e k?nnen den beteiligten Unternehmen und verantwortlichen Personen empfindliche Sanktionen drohen.

Im Wettbewerbsrecht und Kartellrecht erfahrene Rechtsanw?lte k?nnen beraten.

https://www.mtrlegal.com/rechtsberatung/kartellrecht.html

Keywords:Rechtsanwalt, Anwalt, Rechtsanw?lte, Anw?lte

adresse

RELATED ARTICLES

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisment -

Most Popular

Recent Comments