9.6 C
New York City
Samstag, September 25, 2021
Schlagworte Sicherheitsbehörden

Tag: Sicherheitsbehörden

Sicherheitsbehörden rechnen mit Zulauf für IS in Afghanistan

https://www.zaronews.world/wp-content/uploads/2021/08/dts_image_12848_nkohebsaas-1.jpg

Berlin/Kabul – Die Deutschen Sicherheitsbehörden rechnen damit, dass die IS-Gruppierung ISIS-K in Afghanistan künftig vermehrt Zulauf von Islamisten weltweit erhalten und den Westen noch stärker ins Visier nehmen könnte. Das berichtet die „Welt am Sonntag“. ISIS-K beziehungsweise ISPK – der Name steht für „Islamischer Staat in der Provinz Khorasan“ – ist jene Gruppierung, die den Anschlag am Flughafen Kabul am Donnerstag für sich reklamiert.

Insgesamt waren dabei über 100 Menschen getötet worden, darunter 13 US-Soldaten. In einem Lagebericht der Sicherheitsbehörden, der vor wenigen Wochen erstellt wurde und weiterhin aktuell ist, heißt es: „Neben der Begehung von Anschlägen in Europa im Namen des IS gewinnt auch die Ausreise nach Afghanistan zum ISPK an Bedeutung für radikalisierte Personen.“ Auch aufgrund der bisherigen

Grüne wollen Sicherheitsbehörden im Kampf gegen Mafia stärken

https://www.zaronews.world/wp-content/uploads/2021/08/dts_image_15526_ofgkqhqpkf-scaled.jpg

Berlin – Die Grünen wollen die Sicherheitsbehörden im Kampf gegen Organisierte Kriminalität (OK) stärken. Das geht aus einem Strategiepapier der drei Innenexpertinnen Irene Mihalic, Sina Imhof und Katharina Schulze hervor, über die der „Spiegel“ berichtet. Darin heißt es, dass Organisiertes Verbrechen eine „unterschätzte Gefahr“ sei.

Verdeutlicht habe dies etwa die Auswertung gehackter Nachrichten eines in kriminellen Kreisen beliebten Anbieters von vermeintlich abhörsicheren Kryptohandys. Um die Szene nachhaltiger zu bekämpfen, sollen Justiz, Polizei und Zoll mit mehr Personal ausgestattet werden. Auch soll Externen der Quereinstieg in die Kripo ohne reguläre Polizeiausbildung erleichtert werden.

Kernforderung der Grünen ist die Schaffung eines OK-Boards. Das Gremium soll sich nach den Plänen der Grünen am Gemeinsamen Terrorism

Sicherheitsbehörden warnen vor Anschlägen auf Impf-Infrastruktur

Berlin - Die deutschen Sicherheitsbehörden warnen vor möglichen Anschlägen auf die Impf-Infrastruktur im Land. Das geht aus einem aktuellen Lagebericht der Bundesregierung hervor, über...
- Advertisment -

Most Read