9.6 C
New York City
Dienstag, September 21, 2021
Schlagworte Liefern

Tag: Liefern

Scholz und Laschet liefern sich Schlagabtausch über Geldwäsche

https://www.zaronews.world/wp-content/uploads/2021/09/3537927_0_0_2164_1217_1920x0_80_0_0_d29a1f76e6ab12fa7601f8f9ed95ccbc.jpg.webp

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat am Sonntagabend in einem TV-Schlagabtausch mit seinem Konkurrenten Armin Laschet (CDU) ein heftiges Wortgefecht geführt. Dabei ging es darum, wie Scholz mit den Ermittlungen gegen die Geldwäsche-Zentrale des Zolls und bei der Warburg-Bank umgegangen ist. Auch der Wirecard-Skandal wurde thematisiert.Unions-Kanzlerkandidat Laschet attackierte Scholz im zweiten großen TV-Schlagabtausch der Kanzlerkandidaten in den Sendern ARD und ZDF scharf. Scholz warf Laschet im Gegenzug vor, Fakten bewusst zu verdrehen.„Ich habe das getan, was zu tun ist, wenn man ein Amt hat“, sagte der Bundesfinanzminister.„Es gibt viele Kriminelle, die Straftaten machen. Dafür b

Laschet, Scholz und Baerbock liefern sich erstes großes TV-Triell

https://www.zaronews.world/wp-content/uploads/2021/08/dts_image_15644_rhpgqmfmsk.jpg

Berlin – Die Kanzlerkandidaten von Union, SPD und Grünen sind am Sonntagabend zum ersten von zwei groß angelegten „TV-Triells“ zur Hauptsendezeit angetreten. Zu Beginn der von RTL und n-tv produzierten Sendung debattierten Laschet, Scholz und Baerbock über das Ende des Afghanistan-Einsatzes und forderten unisono eine angemessene Ausstattung der Bundeswehr. Annalena Baerbock (Grüne) warf Union und SPD ein „Wegducken“ vor.

Armin Laschet (CDU) räumte ein „Desaster des Westens, auch der Bundesregierung“ ein und forderte einen „nationalen Sicherheitsrat im Bundeskanzleramt“. Beim nachfolgenden Thema „Corona“ stellten alle drei Kandidaten keine schnelle Normalisierung in Aussicht. Laschet sagte, Deutschland sei immer noch in einer Phase, in der man „vorsichtig sein“ müsse und forderte mehr Blick auf die Hospita

Biontech will im Frühjahr mehr Impfstoff liefern

Mainz - Das Mainzer Unternehmen Biontech will seine Impfstoff-Lieferungen im Frühjahr erhöhen. Im zweiten Quartal könne man "bis zu 75 Millionen Dosen mehr" an...
- Advertisment -

Most Read