9.6 C
New York City
Mittwoch, Juli 28, 2021
Schlagworte Annalena Baerbock

Tag: Annalena Baerbock

Wer hat Angst vor Annalena Baerbock? – „Öko-Diktatur“ und Klima-Krise als neue Plage

https://www.zaronews.world/wp-content/uploads/2021/05/Annalena_Baerbock_7294616330_cropped.jpg

Eine neue Plage rückt Deutschland nach der abklingenden Pandemie auf die Pelle: die Klima-Krise. Diese sei schlimmer als Corona, weil es „dagegen keinen Impfstoff gibt“, hieß es bei „Maybrit Illner“ am Donnerstag. Fest steht, dass den Bundesbürgern nun noch tiefer in die Tasche gegriffen wird – egal, ob die Klima-Katastrophe eintrifft oder nicht.Kaum haben die Talkshow-Zuschauer nach den Horror-Sendungen zum Thema Corona aufatmen können, wurde ihnen ein neues Schreckgespenst an die Bildschirme gemalt: Die Klima-Katastrophe. „Im Schatten“ der Pandemie hatte die Regierungskoalition das Klimaschutzgesetz neulich „nachgebessert“ und noch ehrgeizigere Ziele gesetzt: Es gehe um eine „Verdoppelung des Tempos beim Klimaschutz“, so die Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD).„Die Regierung muss uns jetzt sagen, wie das alles funktionieren soll ohne ökonomische und

Annalena Baerbock ist „nicht ganz gläubig“

https://www.zaronews.world/wp-content/uploads/2021/04/683px-Annalena_Baerbock_cropped.jpg

Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock umschreibt sich als „nicht ganz gläubig“.Dennoch gehe sie ab und zu in die Kirche, sagte sie am Samstag beim Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt.Baerbock wies in einer Diskussion darauf hin, dass Religion und Kirche seit vielen Jahrhunderten die Verantwortung für die Schöpfung betonen würden. Wörtlich sagte Baerbock:

„Auch wenn ich selbst jetzt nicht ganz gläubig bin, aber öfter mal in die Kirche gehe – genau aus diesem Grund: Weil man als Gemeinschaft eben mehr zusammen schaffen kann, weil man ein Verständnis hat, auf welchem Wertefundament wir eigentlich stehen – das der Nächstenliebe, aber auch das der Verantwortung.“

Die Diskussion war wegen Corona ohne Publikum aufgezeichnet worden. Der noch bis Sonntag laufende Kirchentag findet großenteils digital statt.

Weiterlesen

Bei „Anne Will“: Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und andere wenig erfreuliche Aussichten

https://www.zaronews.world/wp-content/uploads/2021/04/683px-Annalena_Baerbock_cropped.jpg

Über 20 Minuten. So lang interviewte Anne Will nur eine einzige Teilnehmerin der Talkshow und ignorierte die restlichen. Diese Teilnehmerin war Annalena Baerbock. Die Grünen-Kanzlerkandidatin verriet, ob sie demnächst ihr Geschlecht ändern will und welche Verbote sie sinnvoll findet. An mindestens einer Stelle hat sie sicherlich gelogen.„Irgendwie steht ganz blöd im Raum, dass Sie es nur geworden sind, weil Sie eine Frau sind. Kriegen Sie das noch mal abgeräumt?“ lautete die erste Frage der Talkmasterin an die Kanzlerkandidatin. Zwar ist die Journalistin Anne Will längst dafür bekannt, dass sie der Gender-Problematik stets besondere Aufmerksamkeit schenkt, dennoch hätte sie sich vielleicht e

- Advertisment -

Most Read