9.6 C
New York City
Mittwoch, Dezember 8, 2021
Start Europa RKI meldet 5011 neue Corona-Infektionen und 34 weitere Todesfälle in Deutschland

RKI meldet 5011 neue Corona-Infektionen und 34 weitere Todesfälle in Deutschland

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 5011 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Zudem wurden innerhalb von 24 Stunden 34 neue Todesfälle verzeichnet – und damit ein neuer Tiefstand im Jahr 2021.Das RKI bestätigt insgesamt 2.505.193 Infektionen (Stand: 08.03.2021, 00:00 Uhr) mit dem Coronavirus in Deutschland, das ist ein Plus von 5011 zum Vortag. Weitere 34 Todesfälle wurden gemeldet, insgesamt sind damit bislang 71.934 Menschen an dem Virus gestorben.

Niedriger als an diesem Montag war die Zahl der neuen Todesfälle zuletzt am 1. November 2020 gewesen: An dem Sonntag wurden 29 neue Fälle verzeichnet. Der Höchststand von 1244 neu gemeldeten Todesfällen war am 14. Januar erreicht worden. Bei den binnen 24 Stunden registrierten Neuinfektionen war mit 33.777 am 18. Dezember der höchste Wert erreicht worden – er enthielt jedoch 3500 Nachmeldungen.

Genesen sind laut Internetseite des RKI rund 2.310.900 Menschen, rund 6600 mehr als am Vortag. Aktuell gibt es in Deutschland 122.300 Menschen, die aktiv an Covid-19 erkrankt sind, 1700 weniger als am Vortag.

Die Sieben-Tage-Inzidenz lag am Montag bei 68,0. Den höchsten Wert erreicht Thüringen: Dort liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 135,0. Es folgt Sachsen-Anhalt mit einem Wert von 88,6. Der niedrigste Wert wird in Schleswig-Holstein mit 45,6 verzeichnet.

Quelle!:

RELATED ARTICLES

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisment -

Most Popular

Recent Comments