9.6 C
New York City
Mittwoch, Mai 12, 2021
Start Europa Österreich schiebt 15 Tschetschenen ab – darunter auch IS-Sym­pa­thi­santen

Österreich schiebt 15 Tschetschenen ab – darunter auch IS-Sym­pa­thi­santen

Insgesamt 15 Tschetschenen sind wegen verschiedener Delikte aus Österreich abgeschoben worden, dabei handelt es sich unter anderem um zwei IS*-Terrorkämpfer. Dies berichtet das Portal oe24.Die beiden jungen Männer (21 und 25) wollten sich dem IS anschließen und waren unter anderem wegen (versuchter) Unterstützung einer terroristischen Vereinigung verurteilt worden.Weitere sieben Männer und zwei Frauen aus Russland seien wegen gefährlicher Drohung, Widerstand, Raub, Betrug, Nötigung, Diebstahl, Körperverletzung oder Suchtmitteldelikten vorbestraft. Die vier Tschetschenen aus Belgien hatten ähnliche „Vorgeschichten“.

Frontex-Flieger mit Abgeschobenen landete in Moskau

Der Frontex-Flieger mit speziell ausgedünnter Sitzanordnung, der die Abgeschobenen nach Russland brachte, landete am Donnerstag in Moskau.Österreichs Innenminister Karl Nehammer sagte dazu: „Trotz der ­Herausforderungen der Pandemie werden weiter Abschiebungen durchgeführt. 2020 waren 54 Prozent der Abgeschobenen verurteilte Straftäter.“

*Islamischer Staat, auch Daesh – Terrororganisation, in Deutschland und Russland verboten

Quelle!:

RELATED ARTICLES

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisment -

Most Popular

Recent Comments